Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Die Geschäftsbedingungen gelten für alle Verkäufe an Endverbraucher, auch wenn uns der Besteller eigene Bestellbedingungen formularmäßig entgegenhält. Abweichungen von unseren Geschäftsbedingungen können nur schriftlich vereinbart werden.
Für Wiederverkäufer gelten gesonderte Geschäfts-, Liefer- und Leistungsbedingungen. Zur Listung als Wiederverkäufer legen Sie uns bitte Ihre zum Fachbereich Bilder & Rahmen / Einrahmungen passende Gewerbegenehmigung oder den Handelsregisterauszug vor.
2. Bestellungen erledigen wir ab Werk Dresden. Gern erstellen wir Ihnen auf Anfrage ein Komplettangebot = Auftragsbestätigung inklusive Transport-, Verzollungs- und Verpackungskosten.
3. Die angegebenen Preise sind Endverkaufspreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer
(z. Zt. 19%). (Originale 7% Mehrwertsteuer) Die Preise sind in Euro ausgewiesen, gelten pro 1 Stück, freibleibend und zwar unfrei ab Werk Dresden. Für Druckfehler oder Irrtümer übernehmen wir keine Haftung.
4. Die Lieferung gerahmter Bilder erfolgt ab 1 Stück, Ausnahme bilden 4er Sets, welche ausschließlich zu 4 Stück geliefert werden.
5. Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Käufers, wenn nichts anderes vereinbart per Bahn, UPS, TNT, DPD, Post oder durch unsere Spediteure unversichert. Versicherungen werden nur auf ausdrücklichen Wunsch des Käufers vorgenommen und gehen zu dessen Lasten.
Die Versand-, Verzollungs- und Verpackungskosten werden zu Selbstkosten und Tagespreisen berechnet. Gern erstellen wir Ihnen dazu ein Angebot!
6. Transportschäden können nur anerkannt werden, wenn der Schaden ordnungsgemäß dem Spediteur gemeldet wurde. Der verdeckte Schaden kann bis 8 Tage nach Erhalt der Ware beim Spediteur angezeigt werden. Die umfassende Mitarbeit des Empfängers zur Schadenserfassung und -aufklärung ist Voraussetzung zur evtl. Schadensübernahme durch uns bzw. durch unsere Transportversicherung.
7. Die Lieferungen von Standardware werden im Allgemeinen innerhalb 14 Tagen nach Auftragserteilung vorgenommen. Unsere Liefertermine sind unverbindlich. Teillieferungen behalten wir uns vor, wobei jede Lieferung als selbstständige Leistung gilt. Bei Zahlungsverzug haben wir das Recht, die vorliegenden Aufträge zu stornieren bzw. mit deren Auslieferung abzuwarten. Der Widerruf persönlich erteilter Order wird nicht anerkannt. Höhere Gewalt entbindet uns grundsätzlich von jeder Lieferverpflichtung, gleichgültig, ob sich diese höhere Gewalt bei uns oder bei unseren Vor- und Zulieferern ergeben hat.
8. Eigentumsvorbehalt: Die gelieferte Ware bleibt bis zur völligen Bezahlung zuzüglich bankmäßiger Zinsen und Kosten unser Eigentum. Veräußert der Kunde die Ware, so gilt die Forderung an den Drittkäufer bis zur Höhe unseres Rechnungsbetrages als an uns abgetreten. Der Eigentumsvorbehalt gilt als verlängert, auch bei Verarbeitung oder Veräußerung.
9. Die Bezahlung der Ware und der Zusatzkosten erfolgt spesenfrei im voraus per Überweisung, per Mail - Order, Fax-Order oder per bankbestätigten Scheck.
10.Rechnungen sind innerhalb 30 Tagen netto ohne Abzug zahlbar. Bei Zahlungen innerhalb 14 Tagen ab Rechnungsdatum gewähren wir 2% Skonto. Bei Zielüberschreitungen entstehen bankübliche Zinsen. Offene Lieferungen bei Neukunden erfolgen nur bei Nennung von Referenzen oder per Bankeinzug. Für Bankeinzug gewähren wir 3% Skonto. Insbesondere bei Erstaufträgen größeren Umfanges und Sonderleistungen können Anzahlungen, komplette Vorkassezahlungen oder Nachnahmelieferungen vereinbart werden, vor deren Leistung für uns keine Verpflichtung zur Auftragsausführung besteht. Im Falle von Teillieferungen gelten unsere Zahlungsbedingungen analog für jede Einheit. Von diesen Zahlungsbedingungen abweichende Vereinbarungen müssen schriftlich festgelegt werden. Mündliche Abmachungen gelten als nicht vereinbart.
11. Reklamationen können nur innerhalb 14 Tagen nach Warenerhalt geltend gemacht werden. Wir behalten uns das Recht vor, mangelhafte Ware auszubessern oder einen Ersatz dafür zu liefern, und zwar beseitigen wir alle Schäden, die sich binnen 14 Tagen nach Warenerhalt zeigen, kostenlos, ausgenommen sind Transportschäden und Schäden, die durch unsachgemäße Behandlung seitens des Kunden hervorgerufen wurden ( feuchte oder zu heiße Lagerung ). Nach Ablauf der Frist wird keine Garantie gewährt! Mängel eines Teils der Lieferung berechtigen nicht zur Beanstandung der ganzen Sendung. Schadenersatz kann nur bei groben Verschulden unsererseits erhoben werden.
12. Gerichtsstand ist Dresden.
13. Sonderkonditionen, die durch unsere Herren Vertreter eingeräumt werden, sind unverbindlich und bedürfen der rechtskräftigen Bestätigung durch die Geschäftsleitung.
14. Das Copyright für den Lefa liegt bei der Lefa Dresden GmbH. Es ist verboten, Daten zu kopieren und zu übernehmen, für eigene Werbung zu verwenden bzw. Abbildungen und Texte für eigene Zwecke zu nutzen. Lizenzen dafür können bei der Lefa Dresden GmbH beantragt werden.
Bei Zuwiderhandlungen wird der Rechtsweg eingeschaltet und ein Schadensersatzverfahren eingeleitet.
15. Der Auftraggeber erklärt sich durch die telefonische, schriftliche oder persönliche Erteilung eines Auftrages mit unseren Liefer- und Leistungsbedingungen einverstanden.
16. Datenschutz: Hinweis gem. §33 BDSG Kundendaten werden gespeichert.





Dresden Januar 2010